Norbert Busch1

Einblick in die Arbeit eines Thermen-Butlers

Schon mal von einem Thermen-Butler gehört? Nobert Busch arbeitet in diesem Bereich und erzählt uns im Interview welche Fähigkeiten man mitbringen sollte und was zu seinen täglichen Aufgaben gehört.

Lieber Norbert, wie ist es dazu gekommen, dass du dich für eine Lehre in der Hotellerie entschieden hast?

Ich bin ein sehr einfacher aber empathischer Mensch und wissen Sie, in der Hotellerie kann das ein entscheidender Faktor sein. Auf das Wohlfühlen der Gäste und auf Hilfsbereitschaft lege ich einen großen Wert.

Du arbeitest als Thermen-Butler in der St. Martins Therme & Lodge. Was kann man sich unter dieser Position vorstellen bzw. welche Tätigkeiten gehören zu deinem Aufgabenbereich?

Als Thermenbutler betreue ich die Exklusivbereiche „St. Martins Galerien“ und den „RELAX Tagesurlaub“. Ich bin zuständig dafür, dass alle Liegen sorgfältig vorbereitet und dass alle Servicestationen (Kaffee- & Getränkestationen; Snackstationen etc.) aufgefüllt sind. Es ist eine Mischung aus Gästebetreuung und F&B.

Welche besonderen Fähigkeiten sollte man deiner Meinung nach als Hotel- und Gastgewerbeassistent mitbringen?

Kontaktfreude, Flexibilität, Teamfähigkeit, Respekt gegenüber den Gästen und ein bisschen Geduld kann nicht schaden.:)

In welchem Lehrjahr befindest du dich gerade? Und hast du schon Pläne, wie’s dann nach der Lehrabschlussprüfung weitergehen soll?

Ich bin seit Anfang des Monats mit der Lehre fertig, und befinde mich gerade in meiner 3-Monatigen Behaltefrist. Nach der Lehrabschlussprüfung will ich auf ein Schiff bzw. auf Saison gehen.

 

Dann viel Erfolg für die Zukunft, Norbert!

 

Aktuelle Stellenangebote in der St. Martins Therme Lodge findet ihr hier: https://www.stmartins.at/de/karriere-stellenangebote-jobs-therme-hotel-burgenland.html

Hier gibt es weitere offene Lehrstellen in ganz Österreich: http://www.karriere-im-hotel.at/de/lehrstelle-finden-job-finden.html

 

 

Comments

comments