Gartenhotel Altmannsdorf Logo

Gartenhotel Altmannsdorf

165Betten 64Mitarbeiter

Gartenhotel Altmannsdorf ****

Komfort, Ruhe und viel Natur – in der Stadt und doch im Grünen, das bietet das Gartenhotel Altmannsdorf 4* im Süden von Wien.

Das Gartenhotel Altmannsdorf verfügt über 94 Zimmer in 3 verschiedenen Kategorien und bis zu 12 Seminarräume mit Tageslicht, eigenen Kaffeepausenbereichen und Zugang zum größten Privatpark der Stadt (20.000,²). Das Gartenhotel Altmannsdorf führt das Umweltzeichen und steht für Bioprodukte, regionale Lieferanten, umweltfreundliche Reinigungsmittel sowie umweltschonende Zimmer- und Restaurantwäsche.

Kulinarisch verwöhnt werden unsere Gäste im Gartenrestaurant in der denkmalgeschützten Orangerie aus dem 17. Jahrhundert und im Sommer auf der sonnigen Gartenterrasse. Für den gemütlichen Ausklang des Tages bietet sich „Reco’s Bar“ an. Jeden Sonntag und an ausgewählten Feiertagen findet der beliebte Familienbrunch mit vielfältigen Themen von 12.00 – 14.30 Uhr statt. In den Sommermonaten sorgt der wöchentliche Grillfreitag mit Weinverkostung österreichischer Winzer auf der Gartenterrasse für ein besonderes Erlebnis.

Besonderheiten als Arbeitgeber

  • angenehmes Betriebsklima, familiäres Arbeitsklima
  • flache Hierarchie, schnelle Entscheidungswege
  • Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten
  • langjähriger Ausbildungsbetrieb
  • abwechslungsreiche und verantwortliche Aufgaben
  • Individuelle Förderung, Schulungen, Trainings
  • kostenlose Verpflegung
  • Mitarbeit an kleineren Projekten

Kontakt & Lage

Hoffingergasse 26-28
A-1120 Wien, 12. Bezirk

Österreich
Das sagen unsere Lehrlinge
Gartenhotel Altmannsdorf Logo
Monika Strohl,
in Ausbildung zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin

Ich mache meine Ausbildung im Gartenhotel Altmannsdorf, weil ich die unterschiedlichen Bereiche eines Hotelbetriebs und deren Zusammenspiel kennenlernen möchte. Das angenehme Arbeitsklima sowie die Zusammenarbeit und Unterstützung meiner Kollegen und Vorgesetzten ist ein wertvoller Beitrag zu meiner Ausbildung. Bereits während meiner Lehrzeit bekomme ich die Möglichkeit an Projekten aktiv mitzuarbeiten, dies fördert meine fachliche und persönliche Kompetenz.